Portrait Dino

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
01.2015
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
54 cm/Mai 2016
Kastriert:
ja

Keinen Tag ohne schlechte Nachrichten. Wieder bekamen wir einen Hinweis über ausgesetzte Welpen. Sie wurden in der Nähe des alten Gefängnisses, dem alten Standort von Animal Protection ausgesetzt. Es waren acht (!) Welpen. Wir haben sie aufgenommen, da ständig die Gefahr bestand, dass sie überfahren oder vergiftet worden wären. Leider ist einer der Kleinen über die Regenbogenbrücke gegangen, er war viel zu schwach. Jetzt waren noch sieben Welpen da, wir haben sie Astrid, Bianca, Chantal, Dino, Felippe, Guido und Ines getauft. Drei der süßen Hundemädchen, Astrid, Chantal und Ines, haben bereits ein schönes Zuhause auf Aegina gefunden. Nun suchen noch vier Welpen dieser niedlichen Rasselbande ein schönes Zuhause.

Hier stellt sich jetzt Dino vor: Dino ist ein fröhlicher, unternehmungslustiger und aufgeweckter Hundejunge, man muss sich nur sein Video anschauen um es zu sehen. Dino fehlt das Schwänzchen, was seiner Schönheit aber keinen Abbruch tut. Wenn er sich freut, wackelt halt das ganze Hinterteil. Dino hat uns in Windeseile mit seinem Charme und seiner Freundlichkeit um die Pfote gewickelt. Er frech und aufgeweckt und bezaubert uns jeden Tag mit seiner Lebensfreude. Dino will immer Spaß und findet alle Zwei- und Vierbeiner toll.

Dino ist der perfekte Hund für aktive Menschen, gerne auch mit Kindern und vorhandenem Hund, die ein fröhliches und begeisterungsfähiges Familienmitglied suchen und genügend Zeit und Freude daran haben, einen jungen Hund körperlich und geistig ausreichend zu beschäftigen. Wichtig wären für Dino auch ganz viele Streicheleinheiten, tolle Spaziergänge durch Wald und Flur und vielleicht eine Lektion in der Hundeschule um das Hunde ABC zu lernen.

Egal wer sich in Dino verliebt, er hat damit einen tollen Freund für die Zukunft gewählt. Wir wünschen uns für Dino eine schnelle Vermittlung im Welpenalter, da es für seine Entwicklung nur von Vorteil sein kann. Jetzt ist die Phase, wo sich so ein Junghund noch leichter orientieren und anpassen kann.

Wer hat denn noch ein Platz frei für den lieben Dino? 

[ Zurück ]