Portrait Kaissa

Geschlecht:
weiblich
Geboren ca.:
06.2011
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
Kastriert:
ja

Vermutlich war ihr einziger Fehler, ein sogenannter „Kampfhund“ zu sein. Kaissa ist eine sehr freundliche und menschenbezogene Hündin, die auf der Straße lebte. Hundefreunde haben uns zum Glück auf sie aufmerksam gemacht. So ist Kaissa in das Tierheim eingezogen und ist nun nicht mehr den Gefahren des Straßenlebens ausgesetzt.

Kaissa ist ein Kampfschmuser (daher bestimmt der Name Kampfhund), hat einen sehr freundlichen Charakter und ist den Menschen sehr zugetan. Sie ist sehr bewegungsfreudig und genießt es, wenn sie im Freilauf herumtoben kann. Noch rennt Kaissa alleine durch die Gegend, da wir erst noch überprüfen müssen, ob sie sich mit ihren Artgenossen verträgt.

Leider gehört Kaissa zu den Rassen, die die Landesgrenze nicht überschreiten dürfen und eine Vermittlung so kaum möglich sein wird. Das ist so schade, da sie sicherlich in den richtigen Händen ein tolles Familienmitglied wäre. Somit wird Kaissa wahrscheinlich ihr Leben hier im Tierheim verbringen müssen. Dies kostet viel Geld, denn es fallen neben den Futterkosten ja auch Kosten für Impfungen, Parasitenschutz und Tierarzt an.

Darum suchen wir für die verschmuste Kaissa liebe Paten, die sie finanziell unterstützen, bis wir vielleicht doch ein schönes Zuhause für sie finden. Denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Natürlich sollten die Paten auch an sie denken, ihr Glück wünschen und ihr die Daumen drücken, damit sich für Kaissa alles zum Besseren wenden kann. Wer mag denn Pate für diese hübsche Hündin werden? Sie vielleicht? 

[ Zurück ]