Portrait Freddy

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
03.2009
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
Kastriert:
ja

Freddy hat ein ganz besonderes Schicksal. Er ist ein Streuner, der seit vielen Jahren in der Stadt lebt und von vielen Menschen geliebt wird. Freddy und seine Schwester Ginger folgen einem obdachlosen Menschen, der sich um sie kümmert. Für das tägliche Leben reicht es, aber nun hat es Freddy erwischt und er hat Leishmaniose und am ganzen Körper Wunden. Es geht ihm wirklich nicht gut. Da es sich der Mann nicht leisten kann Freddy ärztlich versorgen zu lassen, haben wir beschlossen Freddy (hoffentlich nur für eine kurze Zeit) ins Tierheim aufzunehmen, damit er medizinisch versorgt und gesund werden kann.

Freddy ist ein toller Hund, mit Zwei- und Vierbeinern verträglich. Er ist ein Schatz, verschmust und anhänglich.

Nun wollen wir alles dafür tun, damit Freddy wieder gesund werden kann, um dann wieder bei „seinem Menschen“ und seiner Schwester leben zu können. Damit helfen wir nicht nur Freddy sondern auch dem obdachlosen Menschen, der sehr an Freddy hängt. Sie geben sich gegenseitig Halt.

Für diese Zeit brauchen wir jetzt dringen Hilfe. Es würde uns freuen, wenn da vielleicht liebe Menschen sind, die uns unterstützen und Freddy als Patenhund fest in ihr Herz schließen würden.
Menschen, die ihm gute Wünsche schicken, die an ihn denken und ihm ganz fest die Daumen drücken.

[ Zurück ]