Portrait Marina

Geschlecht:
weiblich
Geboren ca.:
08.2016
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
63 cm
Kastriert:
ja

 Marina ist auch so ein armer Hund, der sich alleine durchs Leben schlagen musste. Und sie hat sicher schlimmes durchmachen müssen. Wir wurden auf sie aufmerksam gemacht, denn sie schien krank zu sein. Leider konnten wir sie nicht einfangen, da sie panische Angst vor der Leine hatte und dann verständlicher Weise aggressiv reagierte. Sie vermutete sicher wieder, dass man ihr nichts Gutes wollte. Als es ihr immer schlechter ging, gelang es einem tierlieben Menschen sie davon zu überzeugen, dass nicht alle Zweibeiner schlecht sind, konnte sie sichern und so kam sie ins Tierheim.

Marina ist eine sehr selbstständige Hündin, die weiß was sie möchte. Da sie auf der Straße immer für sich alleine verantwortlich war, versucht sie ihren kleinen Dickkopf durchzusetzen.
Dabei ist sie aber eine sehr nette Hündin, die freundlich zu Menschen und ihren Artgenossen ist. Sie umgibt sich gerne mit uns Zweibeinern und genießt ihre Streicheleinheiten.

Marina kennt noch kein Leben als Familienhund, so dass sie in ihrem neuen zu Hause das Zusammenleben noch lernen muss. Sie braucht Menschen mit Hundeverstand und einen Garten, in dem sie viel Zeit verbringen kann.

Wir suchen für Marina liebevolle aber erfahrene und konsequente Hundemenschen, die ihr die große weite Welt erklären und mit ihr lernen, damit das Zusammenleben auch gut klappt. Marina braucht viel Liebe und Menschen, die ihr zeigen, dass sie keine eigenen Entscheidungen treffen muss. Ein sicherer Garten ist für die Vermittlung ein Muss, da sie sich gerne im Freien aufhält.

Wer kann sich denn nun vorstellen Marina ein schönes zu Hause zu geben und aus ihr einen tollen Familienhund zu machen?

Dann schnell Kontakt aufnehmen.

Neues Video >>> (Jan. 2020)

[ Zurück ]