Portrait Poldi

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
01.2016
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
58 cm
Kastriert:
ja

Poldi wurde ausgesetzt und in einem jetzt fremden Revier wurde er von anderen Hunden verletzt. Es hatte aber eine gute Idee und schleppte sich den Garten einer tierlieben Frau und winselte dort so jämmerlich, dass man ihn einließ. Eine kleine Weile durfte er dort auch bleiben, aber für das ältere Ehepaar war dies leider nicht möglich, zumal sie auch selber schon Hunde hatten. Und so zog Poldi in das Tierheim ein. Es wurde uns berichtet, dass Poldi sich im Haus ruhig und nett verhalten hat und schnell alles gelernt hat.
Das Tierheim und zu viele Hunde findet Poldi nicht so toll. Da ist er ein bisschen ängstlich und zieht sich zurück. Und Fotoapparate findet er überhaupt nicht cool, so dass seine Bilder nicht ganz so schön sind. Aber in seinem Video kann man sehen, was für ein toller Hund Poldi ist.

Poldi schließt sich den Menschen an und kann von Streicheleinheiten nicht genug bekommen. Er geht sehr gerne spazieren und genießt jeden Ausflug, auch von er nur kurz sein kann. Das mit der Leine klappt auch schon gut und Übung macht den Meister.

Und nun möchte Poldi aber doch mal seine eigenen Zweibeiner und sein eigenes Körbchen. Poldi wünscht sich seine eigene Familie, die ihm die weite Welt außerhalb des Tierheims zeigt und mit der er spannende Abenteuer erleben kann. Für ihn kann man sich jede Variante vorstellen: Familie mit Kindern, Paare und Einzelpersonen. Die Hauptsache ist, es ist genug Zeit vorhanden, sich mit Poldi zu beschäftigen, um ihm die Zuwendung zu geben, die er hier doch sehr vermisst.
Wer sich jetzt in den netten Kerl verliebt hat und ganz schnell anruft, kann diesen Jackpot vielleicht noch gewinnen.

[ Zurück ]