Portrait Banksy

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
04.2021
Impfung:
Tollwut-+Erstimpfung, Chip, Entwurmung, MM-Test
Größe:
53 cm
Kastriert:
nein

Banksy ein wahrer Künstler

Alltag in Griechenland: Was macht man, wenn man einen ungeliebten Hund an der Backe hat und diesen gerne loswerden möchte? Ganz einfach. Man fährt mit ihm möglichste weit weg und setzt ihn einfach auf die Straße. Problem gelöst!
Auch dieses Schicksal ereilte den wundervollen Banksy. Er wurde in Souvala ausgesetzt. Weil dies kein schönes Zuhause für einen jungen Hundebub ist, kam Banksy zu uns ins Tierheim.
Der Streetart-Künstler Banksy ist weltberühmt und war Inspiration eines tierlieben Namenspaten. Ganz herzlichen Dank dafür.
Irgendwie ist unser Banksy ja auch ein Kunstwerk. So eine originelle tricolore Fellzeichnung gibt es bestimmt nicht noch einmal. Ein echtes Unikat eben!
Banksy zeigt sich im Tierheim als tollpatschiges, verspieltes Riesenbaby. Beim Spielen kann es schon mal sein, dass er vor lauter Freude und Übermut das Bremsen vergisst und einen Hundekumpel einfach umrennt. Ups, das kann schon mal passieren!
Banksy ist ein toller Kerl mit ganz viel Potenzial. Er muss natürlich noch ganz viel lernen, aber lernen macht ja auch richtig Spaß und vor allem die Belohnungen und Streicheleinheiten sind alle Mühe wert. Banksy muss seine Kraft und Größe einschätzen lernen. Wenn er es ab und an gar zu doll treibt, dann sollte man ihm Grenzen setzten. Aber woher soll der Jungspund es ja auch wissen. Eines ist sicher: Banksy ist sehr schlau und wird sich in Windeseile zum perfekten Begleiter seines Menschen entwickeln.
Nun wünschen wir uns für Banksy sportliche, aktive Menschen, die bereit sind noch ein wenig Zeit und Liebe zu investieren, um Banksy das Leben in einer Familie beizubringen. Der Einsatz ist sehr gering, verglichen mit der unendlichen Treue und dem riesigen Hundeherz, das Banksy schenken wird.

[ Zurück ]