Portrait Worias

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
06.2013
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
54 cm
Kastriert:
ja

Worias ist im Moment der traurigste Hund hier im Tierheim. Er hat seine Familie verloren, bei der er immer gelebt hat. Das Leben hat seinen Menschen übel mitgespielt, sein sehr junges Frauchen kämpft gegen Krebs. Darum musste die Familie nach Athen und konnten nicht alle ihre Hunde mitnehmen. Es war ein sehr schwerer, tränenreicher Abschied und seitdem versteht Worias die Welt nicht mehr.

Worias braucht jetzt dringend eine liebevolle Familie, gerne mit Kindern, die er sehr liebt. Er ist ein kluger und sensibler Hund, der sich lieber bei den Zweibeinern, als bei seinen Artgenossen aufhält. Das Tierheim und zu viele Hunde findet Worias nicht so toll, kennt er doch nur sein Familienleben. Man merkt ihm an, dass er ohne seine eigenen Menschen sehr unglücklich ist.
Worias schließt sich den Menschen an und kann von Streicheleinheiten nicht genug bekommen, was man in seinem Video sehr gut sehen kann. Er geht sehr gerne spazieren und genießt jeden Ausflug, auch von er nur kurz sein kann. Für jede Zuwendung ist er unendlich dankbar.
Worias wünscht sich seine eigene Familie die er glücklich machen und mit der er spannende Abenteuer erleben kann. Für ihn kann man sich jede Variante vorstellen: Familie mit Kindern, Paare und Einzelpersonen. Die Hauptsache ist, es ist genug Zeit vorhanden, sich mit Worias zu beschäftigen, um ihm die Zuwendung zu geben, die er hier doch sehr vermisst.
Wer sich jetzt in diesen wunderschönen und traurigen Hund verliebt hat, bitte ganz schnell anrufen, damit Worias wieder ein glückliches Familienmitglied sein darf.

Ein aktuelles Video >>>

[ Zurück ]