Portrait Beethoven

Geschlecht:
männlich
Geboren ca.:
06.2017
Impfung:
komplett geimpft und microgechipt
Größe:
Kastriert:
ja

Beethoven wurde in Athen vor den Türen einer Wildtierhilfsorganisation gefunden. Es wirkte, als würde um Hilfe bitten. Er hatte ein gebrochenes Bein und ein Problem mit seinem Kopf. Es stellte sich später heraus, dass er in beiden Ohren sehr viele Polypen hatte. Diese wurden operativ entfernt. Der Tierarzt geht davon aus, dass er taub ist und daher das Auto nicht gehört hat, welches ihn angefahren hat. Zum Glück ist das Bein sehr gut geheilt und Beethoven kann es wieder richtig benutzen.

Beethoven hat mit Sicherheit in einem Haushalt gelebt, denn er kennt alle Regeln, die für ein Zusammenleben mit einer Familie wichtig sind. Er möchte das Haus auch gar nicht verlassen und mag es drinnen bei seinen Menschen zu sein.

Nun sucht Beethoven eine liebe Familie bei der er den Rest seines Lebens verbringen darf. Er spielt gerne und ist ein sehr lieber Kater. Sogar den Bauch lässt er sich kraulen, was bei Katern ja nicht selbstverständlich ist. Schmusen und kuscheln sind sowieso seine Lieblingsbeschäftigungen, was man auf seinem Video sehr gut sehen kann.

Beethoven mag seine Artgenossen und auch Hunde mit Katzenverstand findet er toll.

Man kann sagen, Beethoven ist ein Traumkater. Dass er nichts mehr hören kann, fällt nicht auf.

Nun suchen wir für Beethoven nette Menschen, die das Handicap von Beethoven nicht stört. Freigang sollte er nur bekommen, wenn dieser gesichert ist. Aber auch als Wohnungskater wäre Beethoven glücklich, wenn er nur genug menschliche Zuwendung bekommt und etwas Katzengesellschaft hat.

In wessen Herz hat sich denn Beethoven nun auf leisen Pfoten eingeschlichen? In Ihres?
Dann schnell Kontakt aufnehmen.

[ Zurück ]